die NÖ Umweltverbände
FAQ


Alle Beiträge


NÖ Veranstalter können jetzt einreichen: Preisgelder von insgesamt 20.000 € warten

Die NÖ Umweltverbände werden dabei unterstützen bei allen Veranstaltungen und Festen, die vom Land NÖ oder von Organisationen, welche im überwiegenden Einfluss des Landes NÖ stehen, die Standards der "Sauberhaften Feste" einzuführen.
weiter

Tag der Batterie: Akkus und Batterien in NÖ richtig entsorgen

Landtagsabgeordneter und Bürgermeister Anton Kasser, Präsident des Vereins "die NÖ Umweltverbände" und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf machen anlässlich des Internationalen Tages der Batterie am 18. Februar auf die richtige Handhabung von Batterien/Akkus aufmerksam und informieren über die sachgemäße Sammlung und Entsorgung, um Schäden für Mensch und Umwelt zu vermeiden.
weiter

Reparieren statt Wegwerfen: Reparaturbonus verlängert

Bereits seit einem halben Jahr gibt es den Reparaturbonus des Landes Niederösterreich, mit dem die Reparatur eines Elektrogerätes mit bis zu 100 Euro gefördert wird. Nun wird diese Aktion, die mit Ende Jänner ausgelaufen wäre, aufgrund der hohen Nachfrage bis Ende März verlängert. Die Bilanz kann sich sehen lassen: Über 3.700 Förderanträge wurden eingereicht und damit 240.000 Euro an Förderungen ausbezahlt. Landtagsabgeordneter und Bürgermeister Anton Kasser, Präsident des Vereins "die NÖ Umweltverbände" zeigt sich erfreut: "Reparieren ist ein wesentlicher Eckpfeiler, um die Kreislaufwirtschaft mit Leben zu erfüllen. Niederösterreich und die NÖ Umweltverbände sind hier beispielgebend."

"Gemeinsam mit Obmann Wolfgang Ecker haben wir entschieden, die Aktion zu verlängern, weil wir bewusst ein klares Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft und für einen sinnvollen Umgang mit unseren Ressourcen setzen. Mit mehr reparieren statt wegwerfen sparen wir Energie, schützen wir die Umwelt und stützen heimische Betriebe. Auch die neue Bundesregierung hat sich im Regierungsprogramm solche Aktionen vorgenommen, unser Reparaturbonus kann hier Vorbild sein", so LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf.

Über 300 Reparaturbetriebe in ganz Niederösterreich sind dabei Partner dieser Förderaktion. "Der Reparaturbonus ist ein Gewinn für alle Beteiligten. Neben den Konsumentinnen und Konsumenten und der Umwelt profitieren auch die heimischen Klein- und Mittelbetriebe", so Wolfgang Ecker.

Laut Auswertung der bisherigen Förderanträge werden am meisten Waschmaschinen (21%) wieder repariert, gefolgt von Geschirrspülern (19%), Kaffeemaschinen (13%), Mobiltelefonen (12%) und Elektroherden (8%).

Zur Förderaktion

Mit dem Reparaturbonus werden niederösterreichische Haushalte getreu dem Motto "reparieren statt wegwerfen" mit 50 Prozent der Kosten und maximal 100 Euro jährlich bei der Reparatur von Elektrogeräten unterstützt. Ziel ist es, die Anzahl an durchgeführten Reparaturen in Niederösterreich zu steigern und die Anzahl von Elektrogeräten, die eigentlich noch repariert werden können, im Müll zu senken. Das Gerät muss von einem befugten niederösterreichischen Reparaturbetrieb repariert werden, welcher auf reparaturfuehrer.at gelistet ist.

Die Einreichung zur Förderung erfolgt über ein Online-Antragsformular auf der Homepage des Landes unter http://www.noel.gv.at/noe/Abfall/Abfall.html.


Landtagsbeschluss zu Abfallwirtschaft

Anlässlich des gestrig einstimmigen Beschlusses des NÖ Landtags zu einem Maßnahmenpaket für die NÖ Abfallwirtschaft zeigen sich Landtagsabgeordneter und Bürgermeister Anton Kasser, Präsident des Vereins "die NÖ Umweltverbände" und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf erfreut.
weiter

5.000 Tonnen weggeworfene Zigarettenstummel schaden der Umwelt

Etwa 80 Prozent der Zigarettenstummel weltweit landen durch unachtsames Entsorgen in der Natur und gelangen so in unsere Natur und Umwelt. 15 Milliarden Zigaretten werden jährlich in Österreich geraucht. Dadurch fallen rund 5.000 Tonnen Zigarettenstummel an.
weiter

Tierkörperbeseitigung von Wild

Definition "tote Wildkörper"
1) Wildtiere aus freier Wildbahn, die in oder in unmittelbarer Nähe von Ortschaften, auf oder neben öffentlichen Straßen anfallen und deren rasche Beseitigung mangels anderer geeigneter Möglichkeiten geboten ist.

2) Wild, welches aus gesundheitlichen Gründen erlegt werden muss (erlegtes bzw. getötetes "krankes" Wild):
Diese Materialien dürfen vom Jagdausübungsberechtigten im Rahmen seiner Verfügungsgewalt auch im Wege der öffentlichen Sammelstellen kostenfrei beseitigt werden.

Für zerwirkte Stücke und dem Wildaufbruch gelten folgende Richtlinien:

Wildsack für Jäger - Entgeltliche Ablieferung tierischer Materialien von erlegtem Wild

Wildkörperteile, die unter anderem von erlegtem Wild stammen, welches im Wege der Direktvermarktung, über die Gastronomie oder den Handel zum Zwecke des Verzehrs durch den Menschen verwertet wird, können entgeltlich entsorgt werden.
Das Land Niederösterreich hat in Zusammenarbeit mit den NÖ Abfallverbänden Sammelstellen eingerichtet. Diese Sammelstellen sind allgemein zugänglich und mit Kühleinrichtungen zur hygienischen Lagerung der tierischen Materialien bis zu deren turnusmäßigen Beseitigung durch die Firma SARIA in Tulln ausgestattet.

Beim NÖ Landesjagdverband können speziell gekennzeichnete, verrottbare Säcke käuflich erworben werden.
Sackpreis: € 6,50
Bezug der Säcke beim NÖ Landesjagdverband, 1080 Wien, Wickenburggasse 3
Tel: 01/4051636-23, E-Mail: Jagd@noeljv.at

Wir bitten Sie die Sammelstellen sauber zu halten und die Deckel wieder zu schließen. Sonstige Abfälle dürfen weder eingeworfen noch dazugestellt werden.

ACHTUNG: Wertstoffzentrum Mistelbach - Neue Öffnungszeiten

Mit der Eröffnung des neuen Wertstoffzentrums Mistelbach haben sich auch die Öffnungszeiten geändert:

Winterzeit:
Montag: GESCHLOSSEN
Dienstag: 8:15 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 8:15 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 8:15 - 16:00 Uhr
Freitag: 8:15 - 16:00 Uhr
Samstag: 8:15 - 16:00 Uhr

Sommerzeit:
Montag: GESCHLOSSEN
Dienstag: 8:15 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 8:15 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 8:15 - 16:00 Uhr
Freitag: 8:15 - 18:00 Uhr
Samstag: 8:15 - 18:00 Uhr

Hl. Abend, Silvester und Karfreitag ist das Wertstoffzentrum geschlossen.

Die neue Adresse des Sammelzentrums: 2193 Hobersdorf, Wirtschaftspark 16

Die "APPetit Schulstunde"

Was kann man tun, um Jugendliche auf den sorgsamen Umgang mit Lebensmittel aufmerksam zu machen? Ganz einfach: man veranstaltet ein Casting und ein Quiz.
Mehr Informationen dazu finden Sie hier



Tipps & Aktionen
Termine & Infos

Montag 24.02.2020

Falkenstein
Gelber Sack
Kreuttal
Bio
Kreuzstetten
Bio
Mistelbach
Bio, Sprengel 1
Bio, Sprengel 3
Ottenthal
Gelber Sack
Pillichsdorf
Bio
Poysdorf
Restmüll, Altruppersdorf, Föllim, Kleinhadersdorf, Poysbrunn
Wolkersdorf im Weinviertel
Bio

Dienstag 25.02.2020

Bernhardsthal
Gelber Sack
Bockfließ
Bio

alle Termine

Rabensburg

Kaminofen

Schwedenofen: H/B/T 950/482/355mm, Übergangsofen bei Heizun...
Details

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.